Lappische Volksdichtung

Lappische Volksdichtung

Arvostele ensimmäisenä tämä tuote

Saatavuus: Varastossa

17,00 €
TAI

Kuvaus


Lagercrantz, Eliel
Lappische Volksdichtung. II. Lyngenlappische, nordwestlappische und westfjordlappische Texte
Suomalais-Ugrilainen Seura
Suomalais-Ugrilaisen Seuran Toimituksia 115
Helsinki 1958, 244 S.

Yksityiskohdat

Einleitung:
Unsere Texte stammen aus Mälen (Lars Larsen) und Stubbeng (Nils Nilsen) am westlichen Ufer des Storfjords in Lyngen. Unter ihnen brachte der alte Nils Nilsen teils ein altertümlicheres Material als Lars Larsen. Ich bin der erste Forscher, der i.J. 1920 von ihnen Folklore gesammelt hat.

Der Dialekt in Storfjord steht dem Koutokeinolappischen nahe. Unten werden wir genauer seine Lautverhältnisse besprechen, damit der Leser den Sinn der Transkription kennen lerne. Abgesehen von den theoretischen Ähnlichkeiten mit dem Koutokeinodialekt bestehen doch allerhand kleinere Abweichungen. Ausserdem zeigten die instrumentalen Messungen am Kymographion erheblich kleinere Dauerwerte im Lyngendialekt, der ja schneller gesprochen wird, dabei aber nicht die Wucht des Koutokeinoidioms besitzt. Auch die Mentalität der Leute dürfte entsprechend den verschiedenen Lebensverhältnissen verschieden sein.

Lisätiedot

ISBN Ei
ISSN 0355-0230